Events & Seminars

by GWE

Publications & Literature References

by GWE

GWE beim Kongress Christlicher Führungskräfte

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet! Die Anmeldung ist beendet.



GWE auch 2019 beim KCF vertreten.




Ausgabe 2016/2

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!

PDF

Informationsblatt "Wirtschaft und Ethik" - Ausgabe 2016/2


Fachtagung: Wirtschaft & Reformation

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet! Weitere Anmeldeinformationen im Flyer.

PDF

Die wirtschaftlichen Folgen der Reformation
Rück- u. Ausblicke nach 500 Jahren
Fachtagung vom 9. bis 11. November


Messestand

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Messestand auf dem Kongress christlicher Führungskräfte im Messezentrum in Nürnberg im Februar 2017


Ausgabe 2016/1

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!

PDF

Informationsblatt "Wirtschaft und Ethik" - Ausgabe 2016/1


Mehr Entwicklungshilfe ist nötig - aber wie?

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Die meisten Menschen der Industrieländer, die ungefähr 15 % der Weltbevölkerung ausmachen, leben in einem Überfluss, der noch vor einem Jahrhundert nicht vorstellbar gewesen wäre. Gleichzeitig lebt ein großer Anteil der Menschheit in einer Umwelt, die von Armut, Hunger, Krankheit, einem allgemeinen Mangel an Lebensqualität und von Wohlstand gekennzeichnet ist. Ein Fünftel der Weltbevölkerung (1,2 Mrd. Menschen) hat...


Ist unsere Staatsverschuldung ethisch noch vertretbar?

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Vom bekannten österreichischen Nationalökonomen Alois Schumpeter stammt der Ausspruch: „Eher legt sich ein Mops einen Vorrat an Würstchen an, bevor ein Politiker spart!“ Dieser sarkastische Vergleich bestätigt sich im starken Anwachsen der Verschuldung der öffentlichen Hände in den meisten Industrieländern. Ende 2002 waren die öffentlichen Haushalte in Deutschland mit 1277,63...


Arbeiten - aber wie?

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Zwischen Plage und schöpferischer Erfüllung

Entwicklungshelfer erzählen sich gerne folgende Geschichte: Eine Gruppe Einheimischer sitzt am Strand, schaut sich den Sonnenuntergang an und palavert. Ein deutscher Entwicklungshelfer, dem dies missfiel, versucht sie zur Arbeit zu motivieren und legt dar, dass sie in der Zeit, wo sie nichts tun, Fische fangen könnten. Was dann, fragen die Einheimischen...

Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik

Society for the promotion of economics and ethics