Events & Seminars

by GWE

Publications & Literature References

by GWE

Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Marktwirtschaft

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Noll, Bernd, Stuttgart et al 2002 (Kohlhammer), S. 206.; ISBN: 3170165984

Es gibt Bücher, die man gerne liest; durch andere muss man sich durchquälen. Dieses Buch jedoch ist lebendig und kenntnisreich geschrieben, für Vorinformierte und Laien in gleicher Weise informativ. In zwölf Kapiteln begleitet uns der Autor durch wichtige wirtschaftsethische Problemstellungen unserer Zeit, Wobei er nicht destruktiv-negativ argumentiert, sondern stets die Wichtigkeit der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und des Anreizsystems betont, ohne die individuelle Verantwortung des Einzelnen ganz auszuklammern. Ein umfangreiches Literatur- und Sachverzeichnis verhilft diesem Buch dazu, als Nachschlagewerk zum Aufspüren von Argumenten über ethische Problembereiche zu dienen...


Angewandte Ethik. Eine Einführung

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Pieper, A./Thurnherr, U. (Hrsg.) (1998):, München. Beck’sche Reihe 1261. 395 S. ISBN 3 406 42061 3

Das übersichtliche Taschenbuch behandelt leserfreundlich wohl alle Gebiete der gegenwärtigen ange-wandten Ethik. Die Themen sind Bioethik, Ökologie-Ethik, Tierethik, Medizinethik, Psychologische Ethik, Sozialethik einschließlich Wirtschaftsethik, Wissenschaftsethik, aber auch Teile der Individualethik und Philosophische Praxis. Problematisch ist jedoch die Anerkennung der Evolutionären Ethik und der feministischen Ethik...


Social Justice in a Market Economy

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Sautter, Hermann und Rolf Schinke, Frankfurt Main et al. 2001 (Peter Lang: Göttinger Studien zur Entwicklungsökonomik, Band 9), 194 S. ISBN: 3631377738

Effizienz und Gerechtigkeit, in diesem Spannungsfeld bewegt sich die Wirtschaftspolitik; gesucht sind Wirtschaftsordnungen, die beiden gesellschaftlichen Zielen gerecht werden. Im September 1999 trafen sich in Göttingen 25 junge Ökonomen und Politikwissenschaftler aus 11 lateinamerikanischen Ländern, um die lateinamerikanischen Reformbemühungen in diesem Spannungsbogen zu diskutieren...


Wirschaftsethik. Das rechnet sich nicht - und was dahintersteckt

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!



Waldkirch, Wagner u.a., Deutscher Sparkassenverlag Stuttgart 1999, ISBN 3-09-305934-8

Das vorliegende Buch ist eine Aufsatzsammlung von Autoren unterschiedlicher Herkunft und Intention. Dementsprechend heterogen sind die Aufsätze in Struktur und Inhalt. Insgesamt beleuchtet das Buch verschiedene Aspekte des Spannungsfeldes von Wirtschaft und Ethik unter besonderer Berücksichtigung wirtschaftsethischer Fragestellungen der Kreditinstitute. Rüdiger Waldkirch befasst sich in Hohmannscher Tradition mit dem Verhältnis von Ökonomik und Ethik und plädiert, wie auch andere Autoren in dem Werk, für eine Trennung der ethischen Bewertung von Spielregeln und Spielzügen. Dabei mißt er der Gestaltung der Spielregeln in wirtschaftsethischen Fragen eindeutige Priorität bei. Andreas Wagner schreibt einen praxisnahen Beitrag zum Thema Ethikmanagement in Banken. Ausgehend von dem Gedanken, daß Moral ein Stabilisator von Verhaltenserwartungen sein kann, entwickelt er konzeptionelle Aspekte eines Ethikmanagements in Banken. Konkret an den Beispielen Vergütungs- und Beurteilungssysteme, Dokumentation ethikorienterter Verhaltensgrundsätze, Management und Aus- und Weiterbildung...

Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik

Society for the promotion of economics and ethics