Events & Seminars

by GWE

Publications & Literature References

by GWE

Wirtschaftsethik: Vom Randthema zum Modethema

Als die Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik e.V. 1988 gegründet wurde, war das Thema Wirtschaftsethik im deutschsprachigen Raum noch exotisch. Lange bevor Shell, Nike oder die Globalisierung als solche öffentlichkeitswirksam an den Pranger der Medien gestellt wurden, fanden sich Menschen zusammen, um dem Anliegen einer Wirtschaftsethik aus christlicher Sicht Gehör zu verschaffen. Konfessionsübergreifend aber einig in bestimmten biblischen Grundlagen wurde die GWE gegründet mit dem Ziel, die wissenschaftliche Forschung in den Wirtschaftswissenschaften auf Basis des christlichen Welt- und Menschenbildes zu fördern.

Seither ist viel geschehen. Unzählige Bücher sind zu wirtschaftsethischen Fragen erschienen, viele Studiengänge wurden neu eingerichtet, viele Unternehmen haben Stäbe eingerichtet, die das Handeln des Unternehmens im Hinblick auf die in verschiedenen Kulturen vorhandenen ethischen Vorstellungen prüfen sollen, in den Gesprächsforen des Internet wird der Dialog mit den Kritikern gesucht. Ist die GWE also nur ein weiteres Angebot unter Vielen? Mitnichten! Die GWE will die Lücke christlicher Ethik im Bereich der Wirtschaftsethik schließen.

Mögen die Veröffentlichungen über wirtschaftsethische Themen inflationär zugenommen haben, die christliche Ethik kommt dabei nur am Rande vor. Arbeiten Sie mit uns gemeinsam daran, dass sich diese Kluft verringert. Ihr Engagement in Gebet, Forschung und Finanzen trägt dazu bei.

Matthias Vollbracht

Kontakt Email ist ein Pflichtfeld

Die Anmeldung ist beendet!

Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik

Society for the promotion of economics and ethics